TEST

TEST

text

Methods for pupils: how exactly to make a venture for the grant

Methods for pupils: how exactly to make a venture for the grant

Composing the venture looks a task for which you should be evident, succinct and stay like chosen as you can.

WISE model as a rule towards composing give venture

Task control specialists advise to use your SMART-model manufactured by each German scientist Peter Drucker. Weiterlesen

Indeed, a an important portion of the continuing price of the Affordable Attention Act is always to supply small-businesses a duty break.

Whether you got to create a paper of particular excellence, just purchase an essay as our writers are rushing for support. So purchase essays online here with no question your author understands the way to collar the document! Our well-informed writers may give you the most useful net essay writing aid you can image. Evidently, to be able to compose an effective academic paper, the author should have sufficient understanding in composing in addition to be well informed regarding the topic of his own assignment. Weiterlesen

After a long period, some special education instructors seek out fresh opportunities within their field.

Often, when you’re feeling you can-not contend together with the task, you might be needing a school essay help. Of course they’ll be happy to aid you! Your style will totally have to come through inside the article, because the paper will represent you particularly in front of an university admissions panel. For potential students, it I tricky work to compose their initial personal college composition. Weiterlesen

25.06.2014 Spatenstich für Alt-Eglsee

 Mit der Kanalisation von Alt-Eglsee wird nun ein weiterer Ortsteil der Stadt Amberg an die Kläranlage in Theuern angeschlossen. Erstellt wird ein Trennsystem. Das Schmutzwasser wird an den Kanal von Eglsee angeschlossen. Für das Regenwasser wird ein Rückhalteteich errichtet, der das Wasser gedrosselt zum Fiederbach ableitet.

05.06.2014 Kanalbau Fa. Dorfner Hirschau

Die Fa. Dorfner erstellt eine neue Entwässerungsleitung für den südlichen Werksbereich. Hierzu wird eine PP Rohrleitung DN 600 im Bereich des bereits abgebauten und wiederverfüllten Kaolintagebaus verlegt. Mit einer Tiefe von 9,40 m war die Statik der ca. 400 m langen Leitung eine Herausforderung.
Mit dem Bergbau wurde der Vorabtrag von ca. 8,0 m hergestellt und anschließend der eigentliche Rohrleitungsbau durchgeführt.

01.06.2014 Einweihung Kläranlage Vilseck 12.000EW

Mit der Einweihung der Kläranlage in Vilseck konnte die Abwasserbeseitigung wieder an den aktuellen Stand der Technik angepasst werden. Damit wird den aktuellen Vorgaben des Gewässerschutzes Rechnung getragen und zur weiteren Verbesserung der Wasserqualität in der Vils beigetragen.

Wir beglückwünschen die Stadt Vilseck zur Einweihung dieser modernen Kläranlage (12.000 EW) und wünschen allzeit störungsfreien Betrieb.

Betriebsurlaub vom 21.12.2013 bis 06.01.2014

Wir sind vom 21.12.2013 bis zum 06.01.2014 in Betriebsurlaub.
Ab Dienstag 07.01.2014 sind wir wieder für Sie da.

Spenden an soziale Einrichtungen

Anstelle von Weihnachtsgeschenken unterstützen wir auch dieses Jahr soziale Einrichtungen aus der Region mit einer Spende.
Die Spenden gehen an folgende Einrichtungen:
“Flika” am Klinikum St. Marien in Amberg www.flika.de
Lebenshilfe Amberg www.lebenshilfe-amberg.de
Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder www.krebskranker-kinder-amberg-sulzbach.de
Wir hoffen hiermit auch im Sinne unserer Geschäftspartner zu handeln und wünschen
“Frohe Weihnachten” und für 2014 dass viele Wünsche in Erfüllung gehen.

30.10.2013 Die Stadt Hirschau nimmt Tiefbrunnen 4 in Betrieb

  Mit dem Ausbau des Tiefbrunnen 4 sichert die Stadt Hirschau die Versorgungssicherheit  ihrer Wasserversorgung. Hierzu wurde der bereits vor mehreren Jahren gebohrte Brunnen ausgebaut.

Der Brunnen wurde mit einem kleinen oberirdischen Bauwerk ergänzt, indem der Brunnenkopf, die Pumpe und die Vorortsteuerung installiert ist. Von hier wird ins ca. 1,0 km entfernte Wasserwerk gefördert.

Die Steuerung der Anlage erfolgt über ein LWL-Steuerkabel vom Wasserwerk aus. Alle Daten werden im Wasserwerk registriert.

Der Brunnen hat eine Tiefe von ca. 100 m. Die Pumpe ist in 70 m Tiefe installiert.